InfoInMotion2019: Das WebLab stellt sich vor

Das WebLab bei InfoInMotion2019

Am Freitag, 11. Oktober 2019 ist es soweit:

Unsere Veranstaltung “InfoInMotion2019: Information in Transformation” findet im DesignCenter auf der Expo Plaza 2 statt. Auch das WebLab ist dabei und stellt einige seiner besten, studentischen Arbeiten vor.

Mehr zu InfoInMotion2019 samt Online-Anmeldung und Programm finden Sie auf der Website des Studiengangs Informationsmanagement.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!
🙂

WebLab-Projekt: Bauhaus100 Jubiläum 2019

Bauhaus100 im WebLab

Im Rahmen des 100jährigen Bauhaus Jubiläums 2019 sind Anja Preusse und Sarah Gehrmann vom WebLab an der Konzeption und Realisation von multimedialen Angeboten für die Sonderausstellung Ausdruckstanz und Bauhausbühne im August Kestner Museum beteiligt. In Kooperation mit der Abteilung Design und Medien und dem August Kestner Museum hat das WebLab ein kleines interaktives Spiel als Progressive Web App (PWA) mit HTML5 und JavaScript entwickelt, bei dem Tänzerinnen unterschiedliche Bauhaus-Kostüme angezogen werden können:

Amy Linh Hoang hat ihre Bachelorarbeit mit dem Titel “Konzeption und Realisierung eines interaktiven Storytelling anlässlich des Bauhausjubiläums” bereits 2018 abgeschlossen und ein sehenswertes, interaktives Storytelling mit dem Titel “Oscar Schlemmers Weg zum Bauhaus” mittels JavaScript, CSS3 und HTML5 erstellt.

Im Sommersemester 2018 sind über eine Lehrkooperation zwischen den Abteilungen Design und Medien und Information und Kommunikation der Fakultät 3 im Rahmen des Kurses “Entwicklung von Multimediasystemen 2” (Leitung Alexandra Panzert und Viktor Eisenstadt) weitere digitale und interaktive Angebote zum Thema Bauhaus entstanden wie z.B. die Folgenden:

Modulverantwortliche und Initiatorin der WebLab-Bauhaus-Kooperation ist Prof. Steinberg.

WebLab-Projekt: Konzeption und Entwicklung einer mobilen App für die Biennale

Biennale App WebLab HsH

Leon Rostek vom WebLab hat in Zusammenarbeit mit Prof. Schult eine mobile App für die Biennale in Venedig entwickelt.

Anfänglich beinhaltete die interaktive Karte alle Nationenpavillons der Architektur-Biennale 2018, die von Mai bis November in Venedig stattfand.

Dieser Prototyp wird aktuell von von Studierenden des Studiengangs Informationsmanagement an die Kunst-Biennale 2019 angepasst und steht jetzt mit aktuellen Ausstellungsdaten bereit. Weitere Infos dazu finden Sie in unserem Beitrag zur Biennale Map Venice App.

Die kostenlose App ist für Android und iOS erhältlich.

Weitere Einzelheiten zu der Biennale-App finden Sie unter http://biennale-app.com.

WiSe 18/19: WebLab-Tutoren sind bei Lehre dabei

Webentwicklung mit JavaScript und HTML5

Im kommenden Wintersemester 2018/19 werden zwei unserer Lehrveranstaltungen im Studiengang Informationsmanagement (auch berufsbegleitend) tatkräftig durch unsere studentischen Hilfskräfte vom WebLab unterstützt.

Sowohl bei “Grundlegende Webtechniken 1” (WWW1) als auch bei “Entwicklung von Multimediasystemen 1” (MM-SYS-1) sind jeweils zwei Tutor*innen dabei.

Bei WWW1 helfen euch Sarah und Anja gern während Sprechstunden weiter, wenn es um Fragen rundum HTML5 und CSS3 geht. Bei MM-SYS-1 werden Thorsten und Leon euch bei der Entwicklung mit JavaScript und der Umsetzung von Progressive Web Apps unterstützen.

Wir freuen uns auf September! Aber erst einmal noch sonnige Semesterferien!

Euer WebLab-Team

WebLab-Projekt: Interaktives Memory-Spiel für IM-Studiengang

WebLab-HsH_Interaktives_Memory_Spiel

Im Rahmen der Ideen-Expo wurde von der Hochschule ein Kartenspiel gedruckt, das an potentielle Studieninteressierte ausgehändigt werden soll. Damit dieses Kartenspiel jedoch nicht nur analog verfügbar ist, hat das WebLab der Hochschule Hannover eine digitale Version des Spiels mittels JavaScript entwickelt.

Als erstes haben wir eine vorläufige Spieloberfläche geschaffen, auf der momentan im oberen Bereich die Karten zu sehen sind und im unteren Bereich die Felder für die verschiedenen Kategorien angeordnet sind. Für die Karten haben wir ein vorläufiges Design entwickelt.

Als Kategorien für das untere Feld haben wir uns für “Programmiersprachen“,”Bibliotheken“,”Suchmaschinen” und “Expo Plaza” entschieden. Im Weiteren wurden noch mehr Karten entwickelt und ein Timer eingebaut, da der Spieler ja gegen die Zeit spielen soll.

Was nun entstanden ist, ist ein interaktives Memory-Spiel mit Timer und zahlreichen Animationen, die das Geschehen anschaulicher gestalten. Wir hoffen dadurch potentielle Studierende zu begeistern und dass diese genauso viel Spaß beim Spielen haben, wie wir beim Anfertigen dieses Projektes.

Zu dem Spiel gelangt ihr hier.

Viel Spaß!

WebLab-Projekt: Neue Website für den Studiengang Informationsmanagement

WebLab-Projekt: Neue Website Informationsmanagement an der HsH

Am 15. September 2017 hat das WebLab-Team rechtzeitig zu Beginn des neuen Wintersemesters 2017/18 die neue Website für den Studiengang Informationsmanagement veröffentlicht.

Die neue Website wurde mit WordPress umgesetzt und beinhaltet als Satellitenseite für den Studiengang wichtige Infos zu Studium, Praktika, Beruf und Karriere. Regelmässige News zu Stellenausschreibungen, Praktikumsplätzen und sonstigen für IMler wichtigen Themen halten Sie auf dem Laufenden. Die IM-Website wird auch nach der Online-Stellung weiterhin durch studentische Hilfskräfte des WebLab betreut.

Falls auch Sie eine News für die IM-Website haben, schreiben Sie bitte an die offizielle Studiengangsemail im@hs-hannover.de.

WebLab-Projekt: Portfolio zu studentischen Arbeiten

BestOf studentische Arbeiten

In unserem Portfolio arbeiten wir fortlaufend daran, gute studentische Arbeiten aus verschiedenen Kursen im Studiengang Informationsmanagement hier aufzubereiten und zu veröffentlichen. Angefangen haben wir mit Inhalten aus den folgenden Kursen sowie sehr guten Bachelorarbeiten:

  • Grundlegende Web-Techniken 1
  • Entwicklung von Multimediasystemen 1 und 2
  • Ausgewählten Fragen der Medieninformatik

Wir hoffen, dass sich in Zukunft auch weitere Dozent*innen unseres Studiengangs und aus benachbarten Fachrichtungen an der Veröffentlichung ihrer BestOf-Arbeiten beteiligen.

Falls Sie Interesse haben, Ihre Kursergebnisse oder sehr guten Bachelorarbeiten in unserem Portfolio zu veröffentlichen, freuen wir uns, wenn Sie sich bei uns melden.