Videos rundum IM: Einführung Bachelor Informationsmanagement

Einführung Bachelor Informationsmanagement

Einführung Bachelor Informationsmanagement

Autoren: Anthony Stevenson und Florian Lindmüller

Idee

Unsere Idee war ein Animiertes Video zum Thema Informationsmanagement an der Hochschule Hannover zu gestalten. Dabei sollten alle vermittelnden Kern-Kompetenzen transparent gemacht, sowie ein keiner Ausblick in eine mögliche berufliche Zukunft gegeben werden.

Zielsetzung

Die Zielsetzung beinhaltete darauf aufbauend ein fertiges Vorstellungsvideo, dass man vor Einführungsveranstaltungen, Messen oder auf der Hochschulwebsite abspielen bzw. veröffentlichen könnte. Diese Zielsetzung haben wir erreicht.

Arbeitsweg

Wir begannen mit der Erstellung eines Konzepts. Hierfür war es wichtig eine Hauptfigur zu erstellen, welches wir auf Grundlage eines gesehenen Designs in abgewandelter Form nachgestellt hatten. Dann erarbeiteten wir uns die benötigten Informationen, die als Material im Video verwendet wurden. Schließlich stellten wir Visualisierungen der Informationen dar und fügten alles zusammen. Für die Audio-Spur schrieben wir einen Text und gaben ihm jemand mit einer angenehmen Stimme zum Vorlesen.

Verwendete Techniken

Für die Visualisierung der Hauptfigur „Bill“ haben wir Zeichnungen eingescannt, mit Photoshop bearbeitet und in PowerPoint eingefügt. Dazu kamen dann in PowerPoint erstellte Diagramme und Grafiken, die auch noch mit Photoshop bearbeitet wurden, damit sich diese besser in Adobe Premiere Pro verarbeiten ließen. Diese platzierten wir auf jeder Folie so genau, dass wir die Folien hintereinander abspielen konnten und nicht um modulieren mussten. Danach haben wir uns ein Soundtrack aus dem Internet heruntergeladen, welches als Hintergrundmusik abgespielt wird. Auf Bild und Hintergrundmusik folgte dann die Audio-Spur, die über ein Mikrofon aufgenommen wurde. Das Zusammensetzen von Audio und Videospur wurde dann mittels Adobe Premiere Pro realisiert.

PDF: Storyboard

Im Studiengang Informationsmanagement an der Hochschule Hannover sind im Rahmen des Kurses Entwicklung von Multimediasystemen I (Wintersemester 2017/18, Prof. Dr.-Ing. Steinberg) einige sehr gute Videos rundum das Studium Informationsmanagement und das studentische Leben an der Expo Plaza in Hannover entstanden. Dabei wurden unterschiedliche, klassische Techniken wie z.B. Erklärvideo, Legetechnik oder Stopmotion verwendet.

Die besten Videos stellen wir euch hier nach und nach vor.

Videos rundum IM: Was ist Informationsmanagement?

Videos rundum IM: Was ist Informationsmanagement?

Was ist Informationsmanagement?

Autor: Kira Neukam

Idee

Die Idee hinter dem Film war, eine kurze, verständliche Beschreibung des Studiengangs Informationsmanagement und dessen Inhalte wiederzugeben. Bei der Animationstechnik wurde, eine einfache Legetechnik mit Bildern verwendet. Die dazu benötigten Zeichnungen habe ich selber per Hand angefertigt. Mit diesen einfach gehaltenen Bildern sollten wichtige Sachverhalte und Merkmale visuell dargestellt werden.

Vorgehen

Gedreht wurde mittels einer Sony SLTA77V, die über Kopf an einem Stativ über der benutzten Oberfläche positioniert wurde. Für die einheitliche Beleuchtung sorgten insgesamt vier fest installierte Lampen. Die Aufnahmen wurden in zwei Etappen gemacht, die mit dem Windows Movie Maker geschnitten und nachbearbeitet  wurden. Zur Nachbearbeitung gehörten nur die Beschleunigung des Videos auf die doppelte Geschwindigkeit und das Ausschalten des Videotons. Ansonsten wurden die Aufnahmen nicht weiter bearbeitet. Durch das Beschleunigen sollte der Film an mehr Dynamik gewinnen. Unterlegt wurden die Aufnahmen mit einem GEMA-freien Titel namens „Funk Warte“ von Dag Reinbott. Das einzige Geräusch stammt von der Seite findsounds.com. Die Audiospuren sind ebenfalls nur mit Windows Movie Maker bearbeitet und geschnitten worden.

Verbesserungen

Trotz allem ist der Film in vielerlei Hinsicht noch verbesserungswürdig. Beispielsweise hätten die leichten Spiegelungen der Lampen auf der Metalloberfläche vermieden werden können. Eine eine andere, matte Oberfläche oder eine geeignete Abdeckung hätten dieses vermeiden können. Diese hätte wiederum aber so glatt sein müssen, dass die Papierzeichnungen ohne Probleme darauf hätten, herum geschoben werden können. Ebenso hätte durch eine passende farbige Unterlage dem Video einen schöneren farblichen Kontrast geben können. Durch einen farbigen Untergrund hätten die Zeichnungen noch viel besser wirken können.

PDF: Storyboard , Beschreibung des Konzepts

Im Studiengang Informationsmanagement an der Hochschule Hannover sind im Rahmen des Kurses Entwicklung von Multimediasystemen I (Wintersemester 2017/18, Prof. Dr.-Ing. Steinberg) einige sehr gute Videos rundum das Studium Informationsmanagement und das studentische Leben an der Expo Plaza in Hannover entstanden. Dabei wurden unterschiedliche, klassische Techniken wie z.B. Erklärvideo, Legetechnik oder Stopmotion verwendet.

Die besten Videos stellen wir euch hier nach und nach vor.